Spenden

Ohne finanzielle Spenden verändert sich nichts. 

Das will niemand gerne hören. Wir würden alle gerne hören, dass es genügt, einem Tier ein Zuhause zu schenken. Und so sehr es auch die Welt für dieses eine Tier verändert, so ändert es nichts an der Gesamtsituation. Sowohl in Bezug auf unser Strassenkatzen-Problem in Deutschland als auch für die Tiere in Griechenland. Die einzig nachhaltige Veränderung heißt KastrationSolange sich die Tiere auf der Straße unkontrolliert und massenhaft vermehren, solange wird es Tiere geben, die Not leiden. Tiere, die nicht genug zu essen finden. Tiere, die nicht medizinisch versorgt werden. Tiere, die erfrieren. Tiere, die kein Zuhause haben. Tiere, die keine Menschen haben, die sie lieben. Tiere, die einfach unsichtbar in unserer Gesellschaft sind. 

Und so grotesk das auch klingen mag – wir müssen dafür sorgen, dass diese Tiere gar nicht erst in diese Welt gesetzt werden. Die Kastration einer Straßenhündin in Griechenland kann verhindern, dass dutzende Hunde geboren werden, die wiederum Not leiden und versorgt werden müssen. 

Ohne Spenden können wir weder hier in Deutschland unsere Kastrationskampagnen für Straßenkatzen durchführen, noch mit medizinischen Versorgungen und Kastrationen in Griechenland helfen. 

Helfen Sie uns dabei, nachhaltig und langfristig etwas für die Tiere zu verändern. Spenden Sie – egal, wie klein der Beitrag auch sein mag. Jeder einzelne Cent zählt.

Spendenkonto
Hunde & Co. in Not e.V.
IBAN: DE62 7606 9372 0005 7004 00
BIC: GENODEF1WDS