Malo

Alter: 3 Jahre (geb. 12/20)
Rasse: deutsch Kurzhaar – Brake Mix
Geschlecht: männlich (kastriert)
Gewicht: 32 kg
Verträglichkeit mit Hunden: ja
Verträglichkeit mit Katzen: nein
Jagdtrieb: ja
Malo ist erst vor zwei Monaten bei seiner Familie eingezogen. Leider zeigt er Verhaltensweisen, für die eine Familie mit kleinen Kindern nicht den Rahmen bieten kann, dass hieran intensiv gearbeitet werden kann.
Dieser fröhliche Kerl hat so viel Persönlichkeit, dass er locker zwei Hunde ausfüllen könnte. Malo hat ein paar klare Vorlieben und Abneigungen. Katzen? Hat er zum Fressen gern! Dafür ist er umso menschenbezogener und kann von Streicheleinheiten nie genug bekommen. Er ist lernwillig, liebt es zu schnüffeln, mag Abwechslung und kann stundenlang mit seinem Spielzeug spielen. Und wenn es ums Toben geht, kennt er kein Ende!
Ja, die Vorlieben… Für ihn definitiv SEIN FRAUCHEN! Er liebt sie abgöttisch und duldet keine anderen Menschen, die ihr Aufmerksamkeit geben. Die Problematik wurde schon von Hundetrainern begutachtet, mit dem Ergebnis „Malo ist ein Macho mit Ressourcenproblemen, welche in den letzten Jahren mit klaren Grenzen hätten eingedämmt werden müssen.“ In den zwei Monaten, die er nun in seiner Familie lebt, hat er viel gelernt, sodass man sagen kann, dass definitiv Potential in ihm steckt & mit ihm gearbeitet werden kann. Aktuell trägt er oft seinen Maulkorb, da er doch auch schnappt, um alles was zwei oder vier Beine hat von seiner großen Liebe fernzuhalten. Seine Ressourcenthematik bezieht sich auf sein Frauchen und seinen Ruheplatz. Futter und Spielzeug werden bereitwillig und problemlos geteilt.
Seine Grundkommandos sind auf einem guten Level. An der Leine zieht er allerdings noch wie ein kleiner Traktor, da braucht es weiterhin Übung. Und das Alleinbleiben? Nun, sagen wir, da hat er noch Luft nach oben. Jaulen & Bellen sind sein Protestmittel. Im Auto mitfahren hingegen, das meistert er wie ein Profi.
Malo sucht jetzt ein Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen, die ihm klare Regeln setzen können, mit ihm arbeiten und ein ruhiges Umfeld auf dem Land geben können. Um die ideale Ausgangsbasis zu schaffen, sollten keine Katzen oder Kinder im Haushalt leben. Mit Artgenossen ist er draußen grundsätzlich verträglich, sollte aber aufgrund seiner Ressourcenverteidigung mit keinem weiteren Hund zusammenleben.
Wenn ihr Erfahrung sowie Zeit und Lust mitbringt, mit Malo zu arbeiten, könnt ihr ihn in 31139 Hildesheim besuchen kommen.