Emma

Alter: 6 Monate

Rasse: Mops

Größe: ca 3kg – 25cm

Geschlecht: weiblich

Kastriert: nein

Katzenverträglich: ja

Kinderlieb: ja

Sozial: ja

Ängstlich: nein

Standort: 15366 Neuenhagen

Zuhause gesucht 💜

Die sechs Monate junge Emma ist ein ganz besonderer Hund. Wie nur unschwer zu erkennen, hat sie für einen Mops eine sehr ungewöhnliche Fell- und Augenfarbe. Emma ist ein Albino-Mops, auch rosa Mops („pink pug“) genannt. Von diesen gibt es angeblich nur rund hundert auf der Welt und sie werden teilweise zu fünfstelligen Preisen gehandelt. Die Hobby-Zucht aus der Emma stammt, wusste davon vermutlich nichts und hat das kleine Einhorn wegen eines weiteren seltenen Merkmals günstig verkauft: Emma kam zweigeschlechtlich zur Welt. Ob sich eines der Geschlechter durchsetzen wird, kann man zu diesem Zeitpunkt noch nicht voraussagen. Es ist möglich, dass sie eines Tages eine Operation, vergleichbar mit einer Kastration, benötigen wird. Emma weiß nichts von ihrem Glück, so ein besonderer Hund zu sein, und verhält sich ganz welpentypisch – verspielt, kuschelbedürftig und mit vielen Flausen im Kopf.
Ihren Weg zu uns fand Emma, nach nur drei Wochen in ihrer Familie, weil sie unter starkem Giardienbefall litt und nicht zum Tierarzt gebracht wurde. Die Halter sagten uns, dass es keine kompetenten Tierärzte in der Nähe gäbe. Wir vermuten, dass man sich die Tierarztkosten nicht leisten wollte/konnte, da zuvor bereits der Kaufpreis von 500 Euro in Raten bezahlt werden musste.
Emma lebt sich nun auf ihrer Pflegestelle ein und wartet geduldig auf ihr Für-Immer-Zuhause. Ihrer zukünftigen Familie sollte bewusst sein, dass es sich beim Mops um eine Qualzucht handelt und Emmas helle Fellfarbe weitere Risiken mit sich bringt. Sie muss gut vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden, um das Haut- und Augenkrebs-Risiko zu minimieren.
Wer sein Herz an unser kleines Einhorn verloren hat, kann sie auf ihrer Pflegestelle in 15366 Neuenhagen besuchen.